Bündner Bergbäch


An allen Bergbächen ist die Ausübung der Fischerei mit dem Tipp-System eine der bewährtesten und am häufigsten angewendete Technik im Bündnerland.

Vorallem an unzugänglichen Bächen, die zum Beispiel mit der Fliege oder dem Vorbleisystem nur schwer befischbar sind.

  

 


Das System:

An unterster Stelle ist der Angelhaken, je nach Köderwahl die Nummer 6 (Wurm) oder die Nummer 8 (Bienenmade ). Danach kommt der gerollte Bleidraht, der in das Vorfach eingedreht wird, denn so wird das Vorfach nicht beschädigt. In gleichen Abständen sind danach die Seitenspringer montiert mit Nymphen oder weiteren Angelhaken für verschiedene Naturköder wie zum Beispiel die Steinraupe oder die Heuschrecke. Es sind höchstens 3 Angelhaken pro Satz erlaubt. Somit gibt es viele möglichkeiten die verschiedenen Köder in unterschiedlichen Tiefen anzubieten. Ich beforzuge bei klarem Wasser die Bienenmade mit hellen Nymphen, in trübem Wasser den Wurm mit dunklen Nymphen.

 

Die Praxis:

Mit einer Teleskoprute von der Länge zwischen vier und sieben Metern und einer feinen Rolle werden die Gumpen Systematisch "ab-getippt". Der Bachlauf entscheidet jedoch wohin der Köder fliesst...und nicht der Fischer, ansonsten geht der natürliche lauf des Köders verloren und Fehlbisse sind meistens die Folge.

Mit der linken Hand wird die Hauptschnur vor der Rolle angehoben, um auch feine Bisse schneller zu spüren und um schneller reagieren zu können. Alle Orte können so gezielt abgefischt werden. Ich kann damit zwar in weiten Distanzen nicht "Tippen", sondern muss gezielt auswerfen und den Satz sauber über dem Grund mit der Strömung anbieten... Es ist schwieriger, aber der Drill mit einer schönen Fario auf der anderen Bachseite auf eine Nymphe ist ein sensationelles Erlebniss, so dass manchmal fast schon Kunststücke notwendig sind um eine Fario zu Landen.

Für grosse Züge und langsam fliesende Stellen eignet sich der Vorblei Satz besser, da mit diesem System weniger Hänger erzielt werden und die Strecke noch gezielter abgefischt werden kann.

Den beschreib findest du bei der Beschreibung " Alpenrhein "

 



Bündner Fischershop

Corsin Nobili

Tel. +41 (0) 79 295 37 80

Gassa Suto 39, 7013 Domat/Ems

Email: info@buendner-fischershop.ch